Aus alt mach`aktueller …

Das Schöne an der Fahrradtechnik ist, dass es immer wieder tolle Neuerungen gibt.
Das Missliche an der Fahrradtechnik ist, dass es immer wieder zu „Veralterungen“ kommt.

Und so ist das auch mit meinem 29er MTB von 2009: Schnellspanner, 2,25″ max Reifenfreiheit, 1 1/8″ Steerer und Gabel ohne 3-Loch-Ösung. Manches davon lässt sich verschmerzen, andere Neuerungen sind schnell ein „Must-Have“ und fehlen an diesem Rad. Das Rad ist in den Jahren durch verschiedene Baustufen gegangen und als MTB eigentlich in vielen Belangen aus der Zeit gefallen, so rollt es jetzt als Extra-Breitreifen-Graveller durchs Göttinger Umland und bereitet dabei viel Freude. Für ausgedehnte Touren vermisse ich aber den „Stauraum“ an der Gabel, da sich dort keine Ösen befinden. Carbon-Gabeln mit Ösen gibt es hingegen nur noch tapered … für einen Gear-Junkie natürlich ein schwer auszuhaltender Zustand. Das Nachrüsten eines tapered-Steuerkopfrohr wurde von zwei Rahmenbauern für „faktisch unmöglich“ erklärt. Also musste die Gabel „dranglauben“:

Über einen Freund, der sein Velomobil reparieren ließ, bekam ich Kontakt zu einem Betrieb, der sich auf allerlei „Spezialitäten und Improvisationen rund um Carbon“ versteht … drei vier Mails gingen hin und her und dann verschwand ich im Keller und baute die Gabel aus. Statt einzelne Ösen in die Gabel einzubringen, „opferte“ ich zwei „B-RAD 3 base„-Montageleisten von Wolf Tooth Components. Ich markierte die gewünschte Postionen, tat Gleiches mit einem Lampenhalter und einer Hülse (Schutzblechhalterung am Gabelkopf) und schon machte sich die Gabel auf den Weg. Kaum eine Woche später kamen alle Teile als gemeinsames Stück zurück. Jetzt bekomme ich zwei 3-Loch-Taschen oder gar vier Trinkflaschen an die Gabel und das zusammen mit einem montierten Schutzblech. Perfekt! Muss ja nicht immer alles neu sein, manches Mal reicht auch eine kleine Frischzellenkur!

 

1 Comment

  1. Andre Samstag, der 17. August 2019 at 09:46

    Florian Wiesmann hat an meinem Titan MTB (Kent Eriksen) das 1 1/8 Steuerrohr durch ein 44er SR ersetzt, ist also grundsätzlich machbar. War allerdings kein Schnäppchen…

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.