Gentleman Sport: Tag 10 – ein Sturz, eine alte Schuld und ein großes Finale

Wir starten nach einem grandiosen Frühstück auf die letzte Etappe, rollen über den Rennsteig Richtung Saale Tal. Auf dem Weg dahin tilgt Markus eine Schuld in der „Getränkehöhle“ und stürzt (an anderer Stelle, es gibt sicherlich keinen Zusammenhang). Dann rollern wir via Mödlareuth (dessen Erscheinung immer wieder verstört) über die letzten Walker zum ehemaligen Dreiländereck. Von dort geht es zum Treffen aller #GST19-Fahrer, die morgen an den Start gehen.

Hintergrund: Das war eine besondere Tour Anfang Juni, statt die „reguläre“ GST zu fahren, habe ich mich mit ein paar Kumpels auf den Weg gemacht. Binnen zehn Tagen sind wir von Travemünde zum ehemaligen Dreiländereck gefahren und haben dort anderntags die #GST19lern auf den Weg gebracht … Einen ausführlichen Bericht darüber wird im nächsten Jahr im WALDEN-Magazin erscheinen. Weil ich aber einfach mit meiner Freude über die Tour nicht so lange warten kann, hier schon einmal einige Bilder:

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.