Top Ten Apps 2021: 5. Mondphasen…

Effizienter Kette ölen – dank Mondphasen

Es klingt esoterisch, aber das galt bis zum wissenschaftlichen Beweis fürs Mondphasen-Sähen und -Baumfällen auch. Insofern lohnt es sich auch für rationale Menschen, weiterzulesen. Neueste Studien zeigen: Nicht der Schmierstoff entscheidet, ob die Kette gut und dauerhaft geölt ist, sondern der Zeitpunkt der Schmierung. Es gilt, sich an den Mondphasen zu orientieren. Denn die fürs Anhaften von Schmierstoffen verantwortlichen Atome im Eisenmolekül der gängigen Stahllegierungen im Radsport verwendeter Ketten reagieren auf den Mondstand. Sie weiten sich, ähnlich wie das Meer sich in Ebbe und Flut bewegt. Das macht sich diese App mit dem etwas hölzernen Namen „Mondphasenkettenölkalender“ zunutze. Sie ermittelt anhand des Standorts des Rads und der aktuellen Mondphase die idealen Zeitkorridore zum optimalen Schmieren der Kette. Der dänische Antriebsoptimierer Ceramicspeed hat ermittelt, dass die zur maximalen Effizienz notwendige Kettenölmenge durch diese App um bis zu 43 Prozent reduziert werden kann.

System: Google Android und Apple iOS
Preis: kostenlos
Verfügbarkeit: Ab 01.04.2021
App-Store-Link*

 

* Affiliate-Link: Du hast keine Nachteile und uns spült der Link ein paar Euros als Vermittlerprovision in die Reisekassen!  Lass´ deine Kreditkarte glühen und viel Spaß mit dieser tollen App.

Hintergrund: Diese Zusammenstellung ist eine Kollaboration von Mainfrankengraveller, pressedienst-fahrrad, Rhœn Divide, Grenzsteintrophy, Mein Fahrrad und ich, Overnighter und Candy B. Graveller in Person von Jochen Kleinhenz (Grafik, Kreation) und Gunnar Fehlau (Text, Kreation und Konzeption).
Unser Dank geht u. a. raus an Kay T., Josh S., Walter L., Uwe S., Frank B. und Guido H. für das kreative Ventilieren mancher Idee.
Mehr Bildmaterial zu den einzelnen Links und Pressetext finden sich auf pressedienst-fahrrad

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.