Ohne geht es kaum: Kaffee

Logisch, wenn ich es mir aussuchen dürfte, dann wäre stets mein Lieblings-Falk mit dabei. Denn der ist nicht nur ein herzensguter Mensch und zäher Velofahren, sondern auch DER Bike-Barrista schlechthin. Keiner macht unterwegs besseren Kaffee. Aber es gibt diese Touren, auf denen der Kaffee nicht von Falk kommen kann, sondern selber gemacht wird. Und da kommt nach einigen Schlenkern seit meinem letzten Geburtstag (Danke nochmals an Moritz … super!) eine Aeropress Go zum Einsatz. Leicht und lecker!
Die Optimierung startete sofort: Weithalsflasche für den hohlen Kolben der Maschine bei unterwegs in Göttingen gekauft. Diese nimmt platzsparend Kaffeepulver für vier AeropressGo-Durchläufe auf. Begeisterung

Lobbymeter: Regulär von meinem Sohnemann gekauft und mir geschenkt. Dennoch muss hier wohl das Wort WERBUNG stehen – erledigt!

 

5 Comments

  1. David Donnerstag, der 4. Juni 2020 at 10:05

    Geniales Ding! Sag mal, welche Weithalsflasche genau ist das?

    Reply
    1. Gunnar Fehlau Donnerstag, der 4. Juni 2020 at 15:46

      Die 125ml Version!

      Reply
      1. David Donnerstag, der 4. Juni 2020 at 15:47

        Danke!! :-)

        Reply
  2. Micha Mittwoch, der 10. Juni 2020 at 17:51

    Ich stimme dir zu: mit Kaffee ist alles schöner. Aber draußen den Kaffee selbst zu Brühen haben wir bisher vermieden.
    Allerdings werden wir jetzt auf unsere Tour im Sommer einen Kocher mitnehmen und dann auch mal am Morgen Kaffee genießen. Bin sehr gespannt.
    Das Teil schaue ich mir morgen im Globetrotter mal genauer an.
    LG Micha

    Reply
  3. Alex Rothensee Dienstag, der 21. Juli 2020 at 21:14

    Den morgendlichen Kaffee habe ich auf der GST am meisten vermisst. Daher machte ich mich auf den Weg zum unterwegs-Laden in Göttingen. Leider gehört die aeropress nicht zum Standardprogramm und kann im Moment auch nicht auf Kundenwunsch geordert werden. Jetzt warte ich auf die Lieferung durch einen Onlineshop und bin schon voller Vorfreude.

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.