März-Overnighter mit Premiere

(Update: 151009: hupps, habe gerade erst bemerkt, dass ich seinerzeit (13.04.14) gar keine Bilder aufgespielt habe … jetzt nachgeholt!)

Ich will das gute Wetter ausnutzen, deshalb startet heute nach dem Büro der März-Overnighter. Dieser wird eine besondere Premiere: Mein erster elektrischer Biwak. Es geht auf Tour mit dem E-Fatbike-Protoypen, den ich aus beruflichen Zusammenhängen (pd-f) gerade im Hause habe. Bin gespannt, wie sich Biwak und Bike, Lagerfeuer und Lithium, Akku-Laufzeit und Antritt verstehen …

Hier schon einmal ein paar Bilder, der Bericht folgt!

Kleines Rätsel: Welches Fach hat Energie für den Fahrer und welches für den Motor?

4 Comments

  1. Alexander Sonntag Samstag, der 15. März 2014 at 12:11

    Hallo Gunnar,

    bin schon sehr gespannt auf deine Erfahrungen mit dem E – Bike. Was mir sofort aufgefallen ist, das es keinen Platz mehr für die schöne Tasche, die das Rahmendreieck ausfüllt, gibt.

    Gute Fahrt, Alex

    Reply
  2. Björn Sonntag, der 16. März 2014 at 14:36

    Gunnar, dass ist skandalös

    Reply
  3. Tim E. Dienstag, der 27. Oktober 2015 at 16:56

    Mhh irgend wie passt overnighting und E-bike nicht zusammen. Dann auch noch ein FAT-Bike. Weis nicht was da raus kommt….

    Mein größte Sorge wäre wenn der Akku von dem Bike in der Nachts alle wäre. Dann ist erst mal Zwangspause angesagt !

    MFG
    Tim E.

    Reply
    1. GuF Mittwoch, der 4. November 2015 at 20:20

      Hi Tim, dabei kommt laktatfreies Abenteuern heraus … eine der vielen Spielarten … bald mache ich mal wieder mit SingleSpeed los … das ist dann der Gegenpol. Vielfalt ist super! Gute Fahrt! GuF

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.