Straßen-Setup für 4.500 Kilometer

Ich habe einige Zeit überlegt, wie wohl das Setup von Jay für sein „self-support RAAM“ aussieht. Hier ein erstes Foto. Bin sehr gespannt, wie es rollen wird!

2 Comments

  1. Walter Montag, der 30. Mai 2011 at 16:07

    dasselbe Equipment, welches auch für die GST taugt.
    Bis auf Rad natürlich :-)

    Jay macht das schon. Nur schade, daß er so natürlich nicht mit dem Schnellsten mithalten kann.

    Aber der Selfsupport-Gedanke steht hier natürlich über allem Anderen :-)

    Daumen hoch für Jay Petervary :-)

    Reply
  2. Thomas Donnerstag, der 2. Juni 2011 at 13:24

    > Walter
    > Am 30. Mai 2011 um 16:07 Uhr
    […]
    > Nur schade, daß er so natürlich nicht mit dem Schnellsten mithalten kann.

    Kein bisschen schade.
    Im Gegenteil – es wird es höchste Zeit, dass mal jemand Pflöcke einschlägt und dieser Materialschlacht (nur die Hubschrauberbegleitung fehlt noch) einen vernünftigen, umweltfreundlichen und der Fortbewegungsart gerechten Standard entgegensetzt.
    Nicht alles muss bis zur Perversion hochgetrieben werden.

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.