Wo die dicken Dinger herkommen

Nein, Surly hat den Dickreifensport nicht erfunden. Aber mit dem Pugsley ganze Horden neuer Fatbiker heran- und eine Micro-Nischenlösung zur Halb-Nischenlösung großgezogen. Das alles haben sie schon mit anderen Radtypen gemacht und dabei immer auch preislich den Ball schön flach gehalten. Eine rundum sympathische Company, die im wahrsten Sinne des Wortes tolle Fahrräder für die breite Masse macht. Und hochgradig amüsante Interviews gibt:

Why the Name: Pugsley?

It was the least disturbing name we came up with. The list is absolutely unprintable. Coming up with names for products is a messy business at Surly, but we usually go with the one that makes us giggle the longest, but will still make it past our hippie lawyer.

___

We are proud to stand behind the things we produce and we don’t think it’s a good idea to make our customers our guinea pigs – though the imagery of that is interesting.

___

Will we ever see another Purple Pug?

Mine is in my garage if you want to look at it.

Wer mehr lesen will, klickt hier. Und wann kommt dieser Monat endlich seiner pulverigen Bestimmung nach?

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.