Spiegel Online widmet sich der Ausrüstungsdiät

Ob GST, Tour Divide oder einfach nur ein gemütlicher Overnighter unter der Woche, die richtige Ausrüstung entscheidet maßgeblich über den Spaß bei der Sache. Dass sich nicht nur Nerds mit dem Thema beschäftigen, zeigt der aktuelle Bericht auf Spiegel Online.

Der Redakteur rief mich letzte Woche an, ich habe ihm natürlich gerne Rede und Antwort gestanden und ein paar Bilder gemailt … 

6 Comments

  1. Jan Mittwoch, der 14. August 2013 at 11:00

    Hallo

    Den spiegel artikel habe ich auch gelesen, und bin so auf diese Seite aufmerksam geworden.
    Auf dem obigen foto ist mir eines Aufgefallen?
    Wo gibt es so große Rahmen/Dreieckstaschen? Das scheint mir eine enorm praktische Lösung?

    Gruß

    Jan

    Reply
  2. walter Mittwoch, der 14. August 2013 at 13:13

    cooler Spiegel-Bericht. Leider gibts im Forum dazu immer ein paar Besserwisser.
    Die haben den Artikel sicherlich mißverstanden. Es ging nicht um billiges Gepäck, sondern um minimalistisches/leichtes/kleines ;-)

    Heut Nachmittag werde ich auch wieder mein FATbike packen.
    Vorne am Lenker eine kleine Rolle, bestehend aus Biwaksack/Therm-a-Rest „Neoair“/Yeti-Schlafsack „Passion one“.
    Und in der Rahmentasche Daunenjacke/Ärmlinge/Knielinge/Windjacke/Stirnlampe/BUMM ;-)

    Overnighter, YEAH !!!

    Reply
  3. Sirty Mittwoch, der 14. August 2013 at 15:02

    Moin,

    zum Bikepacking-Equipment.
    Zu den ältesten Herstellern auf dem Markt gehören
    http://www.revelatedesigns.com/
    und
    http://www.carouseldesignworks.com/

    Revelate vertreibt, bis auf die Framebags, auch über die Schweiz.
    http://veloista.com/marke/revelate-designs/
    Da habe ich meinen Seatbag und den Sling her. Durfte ich dann aber leider doch beim Zoll abholen.
    Ergo, kaum Geld gespart, aber dafür eine freundliche und unproblematische Kommunikation und schnellerer Versand/ Erhalt.

    Mein Tip was Framebags angeht.
    http://bikepack.pl/shop/index.php?route=common/home
    Pawel baut zu super fairen Preisen (ca.75€), qualitativ sehr gute und mit durchdachten feautures ausgestattete Framebags. Über die anderen Produkte kann ich (noch) nichts sagen.
    Sonderwünsche was die Positionierung der Klettis und Farbe der Nähte angeht waren bei meiner Bestellung kein Problem. Zwei bestellte Taschen waren nach den angegebenen 4-6 Wochen da. 16€ Porto und kein Zoll.

    Reply
  4. GuF Mittwoch, der 14. August 2013 at 15:07

    Das sind gute Ergänzungen, aber Revelate macht keine Maßbauten mehr und über Carousel habe ich leider einige unschöne Geschichte zu den Lieferzeiten zugetragen bekommen …

    Reply
  5. Sirty Sonntag, der 22. September 2013 at 00:45

    Hab da gerade noch was gefunden….
    Ein österreichischer Shop, der nahezu die gesamte revelate-design Palette hat.
    http://fatbikes.at/

    Grüße

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.