Guter „guter Vorsatz“: Gipfellager

Das mit den Fahrradzeitschriften und das mit den Guten Vorsätzen ist ja so eine Sache (oder auch zwei). Egal, zum Ende des Jahres sind die Zeitschriften extra dick mit Rezepten, Geschenkempfehlungen und Guten Vorsätzen fürs nächste Jahr. Jahreswechsel sind für mich wie Zielbögen … irgendwie egal … so wie eine gute Tour keinen Zielbereich mit Bogen und Halligalli braucht, so brauche ich auch keinen Jahreswechsel, um irgendetwas in meinem Leben zu verändern. Und so kletterte meine Aufmerksamkeit auch leicht gelangweilt in den Artikel „10 Dinge, die Sie 2016 unbedingt angehen sollten“. Aber Punkt 3 ist natürlich voll auf Overnighter-Linie „Gipfelübernachtung“ … Richtig, sollte jeder einmal machen. Mein Tipp: Nicht erst bis 2016 warten, sondern den anstehenden Advent nutzen, dann gibt es Gipfel-Glühwein! Pedal-Prost!

Mein persönliches Verwirklichungsranking der zehn Dinge lautet:

9 (inkl. 4)
6
2
3
5
8
10
7
1

Und wie lautet deinen Prio-Abfolge?

Der doppelseitige Artikel findet sich auf Seite 16/17 in der Bike 01-16.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.