Der Schnee-bis-zum-Abwinken-Overnighter

Mit der Bahn in den Vorharz und dann die Rampen hoch (schieben) und runter (nicht selten auch schieben) … auf 3,5 Stunden „Fatbike“ kamen nochmals knapp 2 Stunden schieben … was soll ich sagen, schön war es! Und die 1.200 Gramm Daune im Schlafsack sorgten für Wärme im Überfluss: der Reißverschluss blieb bei -7° C zur Hälfte geöffnet … #Hammerschlafsack für #Hammerharz

 

3 Comments

  1. bernd Sonntag, der 17. Januar 2021 at 20:23

    Hammerharzt!

    :)

    LG,
    Meisenmann

    Reply
  2. Jose Montag, der 18. Januar 2021 at 09:00

    Moin Gunnar, hast Du das Gesamtgewicht des Fahrradsz bzw. das zugepackte Gewicht? LG, Jos

    Reply
    1. Gunnar Fehlau Montag, der 18. Januar 2021 at 09:57

      Keine Ahnung … wiegt halt, was es wiegt!

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.