Der Niemals-Alleine-CoroNighter mit … Vielen, Bildern und einem Tipp

Das Mail-Programm war offen,  ich hatte eine Idee und schon huschten die Finger über die Tastatur:

„Hallo Leute, wie unbedarft und fröhlich wir noch vor kurzen gemeinsam unterwegs waren und dafür mitunter weite Wege in Bus und Bahn gereist sind … vieles ist jetzt anders … aber nicht alles!
Also Leute, lasst uns rausfahren, ein Feuer machen, ein Schwätzchen halten, neuste Witze aus dem Lauter-Verzeichnis hören, uns auf Falks Kaffee freuen und Thomas knochentrockene Bemerkungen verdauen. Das alles mit ausreichendem und gebotenem Sicherheitsabstand und zwar so:

Samstag, 28.03.2019
Jeder packt sein Zeug wie immer. Jeder packt alle Verproviantierung bereits daheim ein (kein Einkaufsstopp unterwegs). Jede fährt raus. Jeder fährt alleine (kein Bierstopp oder so). Jeder fährt eine ungefährliche Strecke. Jede fährt besonnen und vorsichtig. Jeder fährt zu einem Spot mit gutem Netz. Jeder bezieht seinen Spot. Jeder macht es sich gemütlich. Jeder wählt sich um 18:30 Uhr in unsere Konferenz ein (per Video oder Ton):

Und dann sind wir zusammen!
Mit Feuer. Mit Bier. Mit Leckereien. Mit Euch!

Bist du dabei?
Einfach auf diese Mail antworten und Handy# reintippen.
Morgen folgen dann die Zugangsdaten!
Jetzt du!
Cheers GuF“

Und es war toll, wie ihr sicher auch an den Bildern seht. Wer sich Gedanken macht, wie man in diesen Zeiten am besten seine Touren plant, dem hilft der Text von Thomas Froitzheim (Naviso) helfen.

1 Comment

  1. sara Sonntag, der 26. April 2020 at 20:37

    coole Aktion, habs sie leider verpasst wäre aber gern das nächste Mal mit dabei :-)

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.