Der „vor dem Schnee-Chaos im Schnee“-Overnighter

Die Wetterlage sollte am Sonntag eskalieren. Da hilft nur eins: Vor dem Unwetter wieder zuhause sein. … hat fast geklappt. Sicher heimgekehrt, wenn auch sehr sehr langsam.
Am Freitag war der Schnee glasig, grob und schwer.
Am Samstag gut gefroren und wohlig angenehm durchwachsen.
Und am Sonntag reichlich neuer tiefer verwehter Pulverschnee.

Was soll ich sagen: Ordentlich fertig und das bei heroischen 7,9 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit … Schnee-Rad-Wandern ist ein sehr schweißtreibende aber vollständig erfüllende Art der Fortbewegung, vor allem, wenn sie mit Lagerfeuer und Grillgut kombiniert wird! Ich könnte schon wieder los, Guido, kommst du wieder mit!?! Und endlich Temperaturen, die zu meinem Schlafsack passen!

PS: An diesem WE wäre eigentlich Brocken-Challenge gewesen … wir waren zu Ehren der mutigen Läufer und ihrer tollen Aktion auf Teilen der Strecke unterwegs! Ich freue mich, wenn ich nächstes Jahr wieder Läufer auf dem Weg Richtung Brocken begleiten kann

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.