Der erste Corona-Dienstreisen-Overnighter mit Vorspiel

Wow, nach über zwei Monaten zum ersten Mal wieder auf Dienstreise unterwegs gewesen. Ein neues Foto-Spiel ist eröffnet: Mein Rad in meinem Hotelzimmer … Das macht dann auch den Auftakt am ersten Abend. Nach dem Dreh am kommenden Morgen bis zum frühen Nachmittag ging es weiter zu Derja und Recep. Der nächste Morgen sorgt für 100 Kilometer Richtung Thomas Paatz von MTB-News.de. Dort ein Interview gemacht und dann per Auto nach Frankfurt und weiter mit Kay nochmals 45 Kilometer Richtung Norden. Jetzt endlich Draußenschlafen! Leider Regen und keine besondere Beschaulichkeit. Am Samstag dann erste echte Marathon-Fahrt des Jahres 2020: 206 Kilometer solo nach Hause. So machen Dienstreisen Spaß! Dabei habe ich dann einen GST-Veteranen getroffen, der mit seiner kleinen Tochter im Hänger und aufgezurrtem Kinderrad, Richtung Großeltern unterwegs war … Respekt, coole Aktion!

4 Comments

  1. Jason Sonntag, der 7. Juni 2020 at 18:33

    lieber Gunnar,
    Wie ich sehe, hast Du die mechanischen Paul Klamper Bremsen montiert. Wie sind deine Erfahrungen damit?
    Hast du einen Vergleich zu anderen mech. Bremsen (zb BB7 oder Spyre)?
    Habe selbst die TRP Spyre probiert, war aber vollkommen unzufrieden damit. Mit den BB7road ist’s nun etwas besser, aber die notwendige Hebelkraft könnte etwas geringer sein.
    ich würde mich sehr freuen, wenn du mir weiterhelfen könntest, da ich überlege, auch zu den (sehr teuren) Klamper zu greifen…
    Grüße, Jason

    Reply
    1. Gunnar Fehlau Sonntag, der 21. Juni 2020 at 21:01

      HI Jason,
      ich fahre die Klamper mit Nokon-Zügen, ich bin sehr zufrieden damit: leichtgängig und wirkungsvoll – ist natürlich eine „erhebliche“ Investition!

      Reply
  2. Johannes Mittwoch, der 8. Juli 2020 at 14:34

    hi Gunna,
    noch eine techinik Frage:
    Wie hast du denn die Leuchte befestigt? Die Gabel hat ja vorne kein Loch…
    Gruß,
    Johannes

    Reply
    1. Gunnar Fehlau Mittwoch, der 8. Juli 2020 at 15:53

      Das ist ein Frontgepäckträger-Halte von Riese & Müller, der zwischen Gabelkopf und Konus sitzt …

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.