Browsing Category Overnighter in den Medien

Kleine Abenteuer wieder große Medienstars

Über die vitalisierende Wirkung eines Overnighters ist an dieser Stelle schon oft geschrieben worden. Die Freiheit. Die Ruhe. Das Lagerfeuer. Das spricht sich augenscheinlich mehr und mehr um. So berichtet Henri Lesewitz in der aktuellen Bike (16/08, S. 94) von einem langen Bikepacking-Abenteuer-Wochenende im Thüringer Wald und Thilo Mischke war für „DB mobil“ (16/07, S….

Weiterlesen

Guter „guter Vorsatz“: Gipfellager

Das mit den Fahrradzeitschriften und das mit den Guten Vorsätzen ist ja so eine Sache (oder auch zwei). Egal, zum Ende des Jahres sind die Zeitschriften extra dick mit Rezepten, Geschenkempfehlungen und Guten Vorsätzen fürs nächste Jahr. Jahreswechsel sind für mich wie Zielbögen … irgendwie egal … so wie eine gute Tour keinen Zielbereich mit…

Weiterlesen

Tuscany Trail Bericht in BIKE erschienen …

In der aktuellen BIKE Ausgabe 11/2015 ab Seite 44 ist meine Reportage über den Tuscany Trail 2015 erschienen. Und weil diese Reportage einfach nicht genügt. Hier ein cooles Video (Walter und ich erscheinen bei Minute 5:37 und Minute 6:55) und reichlich Bilder.

Mit einem Overnighter gegen Killerzellen

Irgendwie habe ich das schon immer gewusst: Ein Overnighter im Moment erspart den Gang zum Arzt. Hier nun ein Hörstück, das Beweise liefert. Anhören, Sachen packen und raus! Schönes WE! Deutschlandradio Kultur Zeitfragen vom 17.09.2015 „Being away“  

Rezension: Salsa "The Bikepacker´s Guide"

Jeder Bikepacker/Overnighter-Fahrer weiß, es gibt Momente, in denen schlägt die analoge Ausrüstung jedes digitale Equipment. Auf der GST etwa: So fein das GPS ist, um auf der Strecke zu bleiben, so schlecht funktionieren die kleinen Displays, um sich einen Überblick zu verschaffen und beispielweise den Proviant zu planen. Da sind analoge Landkarten ungeschlagen. Und auch…

Weiterlesen

Bike Packing in der Bike Presse

Zwei Doppelseiten zum Thema „Bikepacking“ gibt es in der aktuellen Ausgabe der noch recht neuen Zeitschrift „Bike & Travel“. Das in dem Artikel von Hendrik Morkel auch Platz für einen Hinweis auf der Grenzsteintrophy ist, freut uns sehr! Einen Anleser zum Artikel gibt es auch online (Link).

Die Nacht im Wald in der FAS

Das große/kleine Abenteuer, einmal eine Nacht alleine im Wald zu verbringen, fasziniert Menschen aus allen Gesellschaftsschichten. Ein klares Indiz dafür ist der Artikel von Tin Fischer in der FAS von Gestern (10.05.2015, V1). Im Reiseteile, in dem sonst Kreuzfahrten, Luxushotels, Edel-Fincas und First-Class-Fliegerei die Platzhirschen sind, nimmt uns Fischer unter dem Titel „Im Wald“ mit…

Weiterlesen

Overnighter: Welt.de erleichtert die Planung

Zu mindestens mit der Sehnsucht, draußen unterwegs und nächtigen zu wollen, sind wir Overnighter nicht allein. Das lässt sich jedenfalls aus diesem Artikel auf WELT.de schließen. Warum sollte ein solch reichweitenstarkes Medium sonst einen derart serviceorientierten Artikel veröffentlichen? Hier lang: Wo man in Europa noch wild campen darf    

Sind wir Trendsetter, oder …

Die eigene Wahrnehmung kann ja mitunter sehr trügerisch sein: Wer sich einen Arm gebrochen hat, sieht auf einmal viele Menschen mit Gips. Wer ein Kind erwartet, sieht sich plötzlich von Schwangeren umringt. Wer Bock aufs Overnightern bekommt, entdeckt mit einem Mal allerorten Hinweise, die dazu aufmuntern. Wir hatten hier ja schon einmal über DB mobil…

Weiterlesen