Coffeeneuring Challenge #04 (03.11.17)

Die Anfahrt zu diesem Kaffee lief etwas über Bande via Bahn, Vortrag im Fahrstil Klubhaus, einem Overnighter und schließlich lag ich kuschelig im warmen Schlafsack mit Blick aufs Rheintal. Am Abend hatte ich alle relevanten Utensilien fürs Kaffeemachen schon bereitgelegt, um morgens direkt zur Tat schreiten zu können. Als der Kaffeeduft durchs Quartier zog, war der Appetit mancher Mitfahrer(in) befeuert und so wurde das auf den „Für-eine-Person-Betrieb-optimierte Kaffee-Set“ im Intervallmodus zum wohlriechenden Glühen gebracht. Leute, es war mir eine Freude, euch Kaffee zu machen, so konnte ich halt länger im gemütlichen Schlafsack bleiben. Ach ja, und die Fahrt samt Lagerfeuer waren mir eine Freude. Der Preis fürs schönste Rad der Aktion geht an Pascal: Feiner Roter Flitzer!

PS: Einige Bilder habe ich „geklaut“ und leider vergessen, bei wem … wer sich getroffen fühlt, einfach kurz melden, dann reiche ich die Namen im Wasserzeichen nach!

 

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.