Post-Candy …Overnighter mit Lagerfeuer

Nach dem „Moving-Time“-Geballer beim Candy B. Graveller stand mir der Sinn nach einem gemütlichen Overnighter mit Lagerfeuer. Der Erstgeborene und ein Kumpel von ihm waren mit von der Partie. Ein DBahn-Bautrupp hatte uns das Passieren eines durch Bauarbeiten blockierten Bahnübergangs verwehrt, was uns quer über die Felder (samt zahlloser Zaunüberkletterungen) trieb und letztlich für eine leicht verspätete Ankunft am geplanten Spot sorgte. Aber die neue Overnighter-Generation hat durch flinke Feuerholzproduktion und emsiges Feuersteinkreislegen schnell wieder in den „Zeitplan“ gefunden.

Lobbymeter: Dank an das Testmateriallager des pd-f für schnelles Füllen der einen oder anderen Lücke in der Ausrüstung.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.