Der „Aus-dem-Meeting-über-Trails-im-Wald-und-ans-Feuer“-Obernighter

Man muss Feste feiern wie sie fallen. Oder auch mal nachtreten, damit etwas fällt/passiert. So habe ich vorher mal gefragt, wer mitkommen würde … und es ging nach einem dienstlichen Termin mit jenen Teilnehmern, die verrückt genug waren, trotz Gewitter erst mal auf einen MTB-Runde östlich von Göttingen und die ganz verrückten sind direkt noch weiter ins Eichsfeld zu einem gepflegten „Post-Meetings-Tag-Overnighter“ geradelt … selten so schnell den Kopf nach einem Tag Starkstromdauerkommunikation wieder frei bekommen!

Lobbymeter: Wir diskutierten abends am Lagerfeuer länger, ob das nun Freizeit (overnighter) oder Überstunden (pressedienst-fahrrad, daher das Wasserzeichen) sind… egal, war leider geilo den Nachregen in den Bäumen zu hören, den Mond zu sehen, das Feuer zu hören und die Würste zu schmecken … Bierzischen und Vögelgezwitscher nicht zu vergessen!

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.